Wer sind wir?

Die Seelsorge für hörgeschädigte Menschen ist dem Bischöflichen Seelsorgeamt zugeordnet. Unser Anliegen ist die Seelsorge für alle Menschen (und deren Angehörige), die von einer Hörschädigung betroffen sind. Dazu gehören gehörlose Menschen, Schwerhörige mit unterschiedlichen Graden der Beeinträchtigung und CI-Träger.

Unser Aufgabengebiet umfasst sämtliche Bereiche der Seelsorge. Außerdem arbeiten wir mit den jeweiligen Pfarrgemeinden zusammen und beraten Sie, wenn es um Fragen der Induktionstechnik in Kirchen, Pfarrheimen und Pfarrämter geht.

Als verantwortlicher Leiter arbeitet seit 1. September 2010 Pfarrer Christian Burkhardt aus Regensburg. Unterstützt wird Pfarrer Burkhardt von seinem Mitarbeiter Hannes Fruth, seiner Sekretärin Annemarie von Schuster sowie von der Diözesanvorstandschaft und den Gemeindesprechern.

Pfarrer Christian Burkhardt

Pastoraler Mitarbeiter
Hannes Fruth

Sekretärin:
Annemarie von Schuster (gl)

Kontakt

Kath. Hörgeschädigtenseelsorge
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Tel.: +49 941 597-2620
Fax: +49 941 597-2621
Handy: +49 160 9080 9000

Kontakt über Skype bitte vorher
anmelden!

Rundbrief aktuell

Titelseite Rundbrief 2022

Notfallfax

 

Patientenverfügung in Leichter Sprache gibt es bei uns im Büro!

Glaubenshilfen

Die Bibel in DGS für alle

 

Internetseite der Katholischen Hörgeschädigtenseelsorge in Deutschland

www.taub-und-katholische.de